Sie haben JavaScript in Ihrem Browser deaktiviert. Um diese Website ohne Einschränkungen benutzen zu können, aktivieren Sie bitte JavaScript.
 
Unfolkkommen

[26.05.2019]

Reinstädter Landmarkt

Was für ein Sonntagmorgen: Auf dem Hirtstein oben eine kühle Sommersonne, die den Nebel der Baudennacht aus dem Kopf saugte und ein Ausblick auf´s schöne Erzgebirge, der eher zum Bleiben und einer ausgedehnten Wanderung einlud, als zum Aufbruch.

Der Tag begann also so, wie der Vortag zu Ende ging. Einfach schön.

Mit dieser Energie und einem ordentlichen Frühstück geladen sind wir am zeitigen Vormittag nach Thüringen aufgebrochen. Von der Autobahn mal abgesehen, sind wir landschaftlich vom Himmel ins Paradies gefahren.

Reinstädt liegt im thüringischen Saaletal und bietet mit seiner alten Kemenate und dem pittoresken Dorfkern die ideale Kulisse für den dortigen Landmarkt. Den organisiert der Wirtschaftring Landmark, getragen von vielen guten Handwerkern, Sennern, natürlich den regionalen Obstbauern und anderen pragmatischen Idealisten. Da kann man als Stadtaffe nur staunen...

Wir waren jetzt schon zum zweiten Mal da und können Euch nur empfehlen: Fahrt hin!


 

 Bilder-Galerie

© Unfolkkommen