Sie haben JavaScript in Ihrem Browser deaktiviert. Um diese Website ohne Einschränkungen benutzen zu können, aktivieren Sie bitte JavaScript.
 
Unfolkkommen

[25.05.2019]

Beim Puppenspielfestival in Hohnstein

Die Anfrage kam für uns unerwartet, aber wir haben dem Organisator Rainer Krause trotz ordentlicher Auslastung an dem Wochenende für den Sonnabend zugesagt. Nicht zuletzt, weil wir 2004 eines unserer ersten Konzerte dort hatten. Der Ort und das Festival lockten und sowieso an.

Es gab Belohnung pur: Eine sagenhafte Burglinde, die uns Schatten spendete. Neugieriges Publikum, das zwischen Puppenspiel, Musik und gutem Essen resp. Trinken schwere Wahl hatte und ein enspannter Monarch, der auf die Umtriebe seiner Untertanen mild herabschaute. Übrigens ständig lächelnd. Oder stand der einfach nur Kopf? Nach den Wahlen am darauffolgenden Sonntag wünscht man sich irgendwie doch den Holzkopf-König zurück. Der ist wenigstens ehrlich, beschimpft seine Untertanen zwar ständig, aber bescheißt sie zumindest so, dass die das auch merken.

Dass "MDR vor Ort" die nunmehr 34. Ausgabe des Festival medial wahrnahm, ist sehr erfreulich und sorgt hoffentlich nicht nur für Einschaltquoten, sondern auch für´s Überleben des Festivals. Wir kommen gerne wieder und Ihr solltet unbedingt hinfahren, egal ob mit oder ohne Senker.

Vom Hohnstein in der Sächsischen Schweiz sind wir am späten Nachmittag zum Hirtstein auf den Erzgebirgskamm gedüst, wo wir bei einem wunderschönen familären Baudenabend dabei sein durften.


Es gibt so Tage, die könnten schöner nicht enden...




 

 Bilder-Galerie

© Unfolkkommen